GRUNDSÄTZE DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

  • Die Gesellschaft JK Education s.r.o., mit Sitz in Prag 4, Svatoslavova 333/4, PLZ 140 00, Ident.-Nr.: 015 55 804, eingetragen im Handelsregister des Stadtgerichts in Prag (Abteil C, Einlage 78395) und die Gesellschaft PHG servis s.r.o., mit Sitz in Prag 4, Svatoslavova 333/4, PSČ 140 00, Ident.-Nr.: 049 19 661, eingetragen im Handelsregister des Stadtgerichts in Prag (Abteil C, Einlage 255206) (im Folgenden auch nur „Vermittler“ genannt) sind beide jeweils als eigenständig arbeitende Verwalter personenbezogener Daten in Übereinstimmung mit dem Gesetz Nr. 101/2000 d. Slg.,, über den Schutz personenbezogener Daten, im gültigen Wortlaut, oder in Übereinstimmung mit einer anderen Rechtsvorschrift, die die aktuelle Gültigkeit dieser Vorschriften derogiert und ersetzt, und Übereinstimmung mit der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung), berechtigt, meine personenbezogenen Daten zu verarbeiten, die ich ihnen freiwillig zur Verfügung stelle, und zwar zum Zweck der Vermittlung eines Studiums an unseren ausländischen Partnerschulen in den USA, Kanada und Großbritannien, der Präsentation der Daten an potenzielle Arbeitgeber und der Nutzung meiner elektronischen Kontaktdaten (dh. insbesondere meiner E-Mail-Adresse) zum Zweck der Mitteilung von Studienangeboten für meine Person.
  • Die personenbezogenen Daten, die laut dem vorigen Absatz verarbeitet werden, umfassen Angaben, die ich mithilfe von Formularen, Fragebögen oder im Rahmen der Kommunikation zwischen mir und den Vermittlern mitteile, bzw. auch weitere Angaben, die aus ihrer eigenen Tätigkeit ausgehend von meinen Handlungen hervorgehen.
  • Unter personenbezogenen Angaben im oben angeführten Sinne verstehen sich außerdem insbesondere personenbezogene Angaben und Informationen zu meiner Person (höchstens im Umfang von Vorname, Nachname, Datum und Ort der Geburt, Telefonnummer, E-Mail, Wohnort) und andere Angaben, die ich in Form von Fragebögen oder Formularen einschließlich ihrer elektronischen Ausführung oder während eines persönlichen Telefongesprächs über meine Person getätigt habe. Ich bestätige die Wahrheit aller Angaben, die ich mitgeteilt oder auf anderem Wege zur Verfügung gestellt habe.
  • Unter der Bezeichnung Cookies im oben angeführten Sinne verstehen sich insbesondere kleine Dateien in meinem Computer, die zur Identifizierung der Anwender dienen und von den Vermittlern zum Zwecke der Verbesserung ihrer Online-Dienstleistungen verwendet werden. Diese Dateien ermöglichen die richtige Funktion der Website, die Speicherung der Identifikationsangaben der Kunden, zu analytischen Zwecken der Portale bzw. zur Feststellung der Präferenzen der Kunden, um das Angebot individuell anpassen zu können. Die Nutzung der Cookie-Dateien kann in den Einstellungen meines Browsers eingeschränkt werden, was allerdings zu einer Minderung der Funktionsfähigkeit der Website führen kann.
  • Die Mitteilung sämtlicher Angaben ist vollständig freiwillig, eine Ablehnung der Mitteilung von Angaben, die mit der Vermittlung von Studien an ausländischen Partnerschulen zusammenhängen, kann allerdings die Möglichkeit einer Vermittlung von Studien an ausländischen Partnerschulen durch die Vermittler mindern oder vollständig verhindern.
  • Personenbezogene Daten können auf automatischem oder händischem Wege verarbeitet werden, und zwar sowohl mit eigenen Kräften als auch mithilfe von bestimmten Verarbeitern, deren aktuelle Liste mir auf Anfrage von jedem der Vermittler zur Verfügung gestellt wird.
  • Meine personenbezogenen Daten werden an dritte Personen – ausländische Schulen weitergegeben, welche sie als Verwalter weiter verarbeiten können, um mir ein Angebot zum Abschluss eines Studienvertrages machen zu können.
  • Die personenbezogenen Daten werden auf gesicherten Servern gespeichert, die entweder dem Vermittler oder einem vertragsgebundenen Lieferanten von Internetdienstleistungen gehören. Der Umgang mit diesen Servern richtet sich nach den allgemeinen Grundsätzen der Informationssicherheit und nutzt technische und organisatorische Maßnahmen für die Prävention unbefugter Zugänge zu diesen Daten, ihrer Vernichtung oder ihres Missbrauches. Die Art und Weise der Datensicherung wird regelmäßig kontrolliert.
  • Bei der Verarbeitung der Angaben nutzt der Vermittler in vollem Maße alle Möglichkeiten der Pseudonymisierung und Anonymisierung, um die Datensicherung zu verbessern.
  • Ich verliere nicht die Kontrolle über meine personenbezogenen Daten. Ich kann sie jederzeit einsehen oder korrigieren. Als Subjekt der Verarbeitung personenbezogener Daten habe ich auch folgende Rechte: Recht auf Bestätigung der Verarbeitung, auf Korrektur, auf Löschung, auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Übertragung, auf Einspruch gegen die Verarbeitung und auf Einreichung einer Beschwerde beim Aufsichtsamt. Im Falle der Verarbeitung aufgrund einer freiwillig erteilten Zustimmung auch das Recht darauf, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen.
  • Im Falle seines Verkaufes, einer Fusion oder Auflösung behält sich der Vermittler das Recht vor, Informationen und personenbezogene Daten auf eine dritte Person zu überführen, unter der Voraussetzung, dass sich diese dritte Person verpflichtet, in vollem Umfang diese Regeln für den Schutz personenbezogener Daten beizubehalten und sicherzustellen, dass die personenbezogenen Angaben in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Anforderungen gespeichert werden.
  • Diese Regeln für den Schutz personenbezogener Daten können je nach Bedarf aktualisiert werden.

Wir in den Medien

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste (mehr erfahren). Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.